MultiLoft Visitenkarten mit Farbkern

Visitenkarten haben mehr als nur einen Zweck: Sie geben einen kompakten Überblick darüber, wer wir sind, was wir beruflich machen und wie und wo wir zu erreichen sind. Außerdem helfen Sie uns, mit bislang Fremden ins Gespräch zu kommen. Werden Visitenkarten beim Gespräch in den Händen gehalten, haben sie oftmals die volle Aufmerksamkeit des Gesprächspartners. Spätestens jetzt heißt es: Bühne frei für MultiLoft Visitenkarten! MultiLoft Visitenkarten mit Farbkern zeigen Format und verhelfen so zu einem starken Auftritt. Ob einseitiger oder beidseitiger Druck, drei oder vier Papierschichten – die besondere Haptik, Farbigkeit und nicht zuletzt die individuelle Gestaltung Ihrer Multiloft-Visitenkarten setzen Sie glänzend in Szene. Multiloft Visitenkarten zweiseitig bedruckt und mit doppeltem Farbkern sind ein unverwechselbares Produkt, das in Sachen Haptik und Optik gleichermaßen überzeugt.

Multiloft Visitenkarten mit Farbkern

fertiges Layout wählen

Multiloft Visitenkarten mit Farbkern

eigenes Layout erstellen

Multiloft Visitenkarten mit Farbkern Datei upload

fertige Druck-PDF hochladen

Was sind MultiLoft Visitenkarten und wie werden sie gemacht?

Die MultiLoft-Technologie ist eine raffinierte Neuheit aus den USA, die sich auch bei uns immer größerer Beliebtheit erfreut. Multiloft Visitenkarten bestehen aus zwei Außenschichten und ein bis zwei innenliegenden Lagen des patentierten Multiloft Papies. Die beiden weißen Papiere an der Außenseite werden einseitig mit Ihren Daten bedruckt. Auf der Rückseite ist das außen liegende Papier ebenso wie der farbige Kern mit einem Kontaktkleber beschichtet. Der Kleber wird beim Schneiden der Visitenkarten durch hohen Druck aktiviert. Fertig ist Ihre edle, individuell-markante MultiLoft Visitenkarte!

Welche Grammatur haben die MultiLoft-Papiere und wie dick werden die Multiloft-Visitenkarten am Ende?

Die beiden Außenschichten haben je eine Stärke von je 325 g/m2, ein Bogen für den Farbkern wiegt 275 g/m2 – das macht bei vier Lagen in Summe 1.200 g/m2. MultiLoft-Visitenkarten mit vier Schichten sind ungefähr 1,2 Millimeter dick. Damit sind die Multiloft Visitenkarten dicker als die Plastikkarten von Banken.

Was ist besser: ein einfacher oder ein doppelter Farbkern?

Wir sind der Ansicht: wenn schon, denn schon. Ein doppelter Farbkern ist wesentlich besser sichtbar. Er hat den Zweck, Ihre Firmenfarben noch besser zur Geltung zu bringen. Und: je dicker, umso besser. Was es wiegt, das hat es!

Welche verschiedenen Farben gibt es für den Kern?
Für den Farbkern Ihrer Multiloft Visitenkarten stehen Ihnen diese 13 Hingucker-Farben zur Verfügung:
Farbe Farbwert Farbe Farbwert
weiss Weiß 0 – 0 – 0 – 0 lila Lila 50 – 60 – 0 – 0
warmes weiss Warmes Weiß 0 – 0 – 5 – 0 gelb Gelb 0 – 20 – 90 – 0
schwarz Schwarz 0 – 0 – 0 – 100 orange Orange 0 – 50 – 70 – 0
rot Rot 30 – 100 – 80 – 0 magenta Magenta 0 – 90 – 0 – 0
dunkelgruen Dunkelgrün 50 – 20 – 70 – 0 rosa Rosa 0 – 50 – 0 – 0
hellgruen Hellgrün 30 – 0 – 40 – 0 blau Blau 90 – 50 – 0 – 0
tuerkis Türkis 60 – 0 – 20 – 0
Farbbruch auch bei Visitenkarten?

Ja, und ob! Mit einem Farbkern, der konträr zu Ihrer Firmenfarbe ist, setzen Sie erst recht ein Statement. Ein Farbbruch steht in keinerlei Widerspruch zur exklusiven Wirkung, die eine MultiLoft Visitenkarte hat.

Welches Druckverfahren wird angewendet und welche Daten muss ich liefern?

Ob einseitiger oder beidseitiger Druck – für die Farbigkeit Ihrer Multiloft Visitenkarten sorgt zunächst ein digitaler Druck auf einer HP Indigo 7800. Dieses Drucksytem ist für Multiloft-Papiere in allen Oberflächen ideal und schafft gute Voraussetzungen für eine Veredelung (z.B. Kaschierungen in matt, glänzend oder softtouch, Heißfolienprägung in Gold oder Silber, partielle UV-Lackierung). Diese kann auf dem Multiloft Material sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite aufgebracht werden. Für den Druck Ihrer Multiloft Visitenkarten können Sie uns Daten auf drei unterschiedlichen Wegen übermitteln. Zum einem können Sie die Visitenkarten im Querformat online selbst gestalten. Achten Sie bei beidseitgem Druck darauf, dass Sie auch die Rückseite gestalten. Alternativ dazu können Sie auch Daten hochlagen. Wir benötigen Ihre Druckvorlage in einer Auflösung von mindestens 300 dpi und in den Dateiformaten .jpg, .gif oder .pdf. Ist für die Auflage der Multiloft-Visitenkarten ein beidseitiger Druck gewünscht, ist beim Upload auch eine Datei für die Rückseite hochzuladen!

Für welche Branchen bieten Sie gratis Vorlagen für MultiLoft Visitenkarten an?

Die zahlreichen Designs, die unsere Mitarbeiter für Sie kreiert haben, haben wir in gängige Branchen zusammengefasst. Die meisten gratis Vorlagen für MultiLoft Visitenkarten finden Sie in den Kategorien Musik & Unterhaltung, Informatik, PR & Marketing, Natur, Finanzen & Versicherungen sowie Bau & Architektur. Unsere Designs reichen von abstrakten und lustigen Grafiken bis hin zu verspielten Blumenmustern, zum Beispiel in den Kategorien Gastronomie, Mode, Hochzeit, Sport & Fitness sowie Beauty. Weiters gibt es Designs, die anhand einer Zeichnung sofort die Berufsgruppe erkennen lassen, wie in den Kategorien Immobilien, Tourismus und Medizin. Wir freuen uns, wenn Sie unser Angebot für Gratis-Visitenkartenvorlagen nutzen und so noch schneller und einfacher zu Ihrer eindrucksvollen MultiLoft Visitenkarte kommen!

Einseitiger oder beidseitiger Druck – wie viel Farbigkeit bringt mehr?

Es gibt kein Richtig oder Falsch, das dies Frage beantwortet. Wir beobachten bei der Bestellung von Multiloft-Visitenkarten immer wieder wechselnde Trends. Manchmal ist weniger mehr und der einseitige Druck ist gerade angesagt. Dennoch sollte bei Visitenkarten anders als bei einem Flyer, Postkarten oder Broschüren immer nur das Wesentliche im Mittelpunkt stehen. Name, Adresse und Kontaktdaten gehören immer auf die Visitenkarte. Ferner sollte genauso wie beim Briefpapier der Eindruck eines Logos auf die Karte. So hinterlassen Ihre Multiloft-Visitenkarten einen bleibenden Eindruck. Am besten wählt man passend zur Logo-Farbe auch die Farbigkeit des Farbkerns (Inlay). Mitunter wollen besonders Geschäftskunden mehr Infos kommunizieren. Sie wählen gern Multiloft-Visitenkarten mit beidseitigem Druck und nutzen die bedruckte Rückseite für die Angabe von Dienstleistungen. Beachten Sie aber immer das Format der Karten: Visitenkarten sind keine Falzflyer oder Plakate, die Schrift ist meist klein. Egal ob einseitiger oder beidseitiger Druck: die Reduktion auf das Wesentliche ist bei Visitenkarten entscheidend!

Beratung zu Corporate Design, Veredelung, Versand und Express Service

Anspruchsvolle Druck-Projekte erfordern einen besonderen Service. Unser kostenloser und hochwertiger Beratungsservice hilft Ihnen gern bei allen Fragen rund um Ihre Multiloft-Visitenkarten. Ob Datencheck, Druck, Format oder Farbigkeit, bedruckte Rückseite oder Zusatzveredelungen wie eine Folienkaschierung in matt, glänzend oder mit Softtouch-Haptik: Schreiben Sie uns Ihren Wunsch und wir unterbreiten Ihnen gern ein individuelles Angebot. Und sollten Sie mal keine Multiloft Visitenkarten benötigen, bleiben unsere Versprechen auch für ganz andere Produkte bestehen.: Ob Kalender, Grußkarten, DIN A2 Poster, Aufkleber, Eintrittskarten, Flyer, Folder, Klatschpappen, Druchschreibesätze, Briefumschläge, Mappen, Plasikkarten oder Blöcke. Unser Unternehmen mit eigener Druckerei bietet neben Multiloft-Visitenkarten eine große Auswahl an Möglichkeiten.